14. November 2011

Eine Hexe zum Verlieben von Kristina Günak

Posted in Rezensionen um 17:30 von buechernanny

Elionore Brevent, Immobilienmaklerin und Hexe, hat ihr Leben perfekt im Griff. Selbst dass ihr neuer Klient, der charmante Nicolas Deauville, sich ausgerechnet als Vampir entpuppt, kann sie nicht erschüttern. Die Elfen im Garten seiner verfallenen Villa entwickeln sich hingegen schnell zu einem echten Problem. Die eigentlich schon lange aus Deutschland verschwundenen Wesen erklären nämlich, dass Eli ihre prophezeite Heilsbringerin sei und ein magisches Artefakt für sie wiederbeschaffen müsse. Als sich dann auch noch auf leisen Pfoten der mysteriöse Wegjaguar Vincent in ihr Haus schleicht, gerät Elis wohlgeordnete Welt endgültig aus den Fugen …

Als ich dieses Buch angefangen habe zu lesen, habe ich kurze Zeit mit dem Gedanken gespielt es wegzulegen und andere Sachen zu erledigen. „Komm eine Seite noch…“, sagte ich mir und schwupps war ich sowas von in diese Geschichte vertieft, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen! Hexe und Immobilienmaklerin Eli ist klasse! Sie ist klug, humorvoll, lässt sich nich so leicht unterkriegen und hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen. Vampir Nicolas und Werjaguar Vincent sind zudem ein echter Augenschmaus.;) Ich hab mich sofort in alle drei Charaktere verliebt! Wie bereits gesagt, wurde die Geschichte so spannend, dass ich nicht mehr aus dem Lesen rauskam. Vorallem haben mir die Tipps zu Begegnung mit einer Hexe, einem Vampir oder einem Werjaguar gefallen, die direkt an den Leser gerichtet waren (Kann man doch immer gut gebrauchen, oder nicht? ;)). Immer wieder hat Eli die Leser mit Sätzen wie „Nur für den Fall, dass Sie…“ oder „Glauben Sie nicht…“ angesprochen, dass hat die Geschichte sehr realistisch klingen lassen (auch wenn es natürlich nicht so ist). Das Ende hat für mich eigentlich nicht den Eindruck hinterlassen, dass es noch einen zweiten Band geben wird. Ich hatte mich eigentlich so ein bisschen gefreut, dass ich endlich mal eine Geschichte lesen konnte, die mit einem Buch angfängt und aufhört und auf deren Fortsetzung ich nicht warten muss. Aber wie ich eben gelesen habe, ist der zweite Band schon unterwegs und wird auch wieder den Weg zu mir finden, was schadet denn schon ein bisschen warten?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: